IBA Vorstellung


Vorstellung

Die Interregionale Arbeitsmarktbeobachtungsstelle (IBA )

Die IBA ist eine Beobachtungsstelle,  die beauftragt ist, soziale und arbeitsmarktrelevante

Entwicklungen in der Grossregion zu analysieren. Ziel der Organisation ist, für den Gipfel der Grossregion arbeitsmarktrelevante Informationen in vergleichbarer und interpretierbarer Weise aufzubereiten, um struktur- und arbeitsmarktpolitische Schlussfolgerungen für die Grossregion ableiten zu können.

Die Beobachtungsstelle wurde 1998 auf dem 4. Gipfel der Grossregion ins Leben gerufen. Im Jahre 2000 konkretisierte der 5. Gipfel diesen Grundsatzbeschluss. Im Jahre 2001 nahm das Netzwerk mit der Erstellung des ersten Berichts zur Arbeitsmarktsituation in der Großregion seine Arbeit auf.

Die Aufgabenfelder der IBA erstrecken sich über die Bereiche “Arbeitsmarktstatistik” und “Arbeitsmarktanalyse”.

Das Netzwerk besteht aus einem Lenkungsausschuss und aus einem Netzwerk von Fachinstituten. Die spezifische Kenntnis der jeweils teilräumlichen Arbeitsmarktsituation ermöglicht dem Netzwerk eine Gesamtschau des Arbeitsmarkts der Großregion. Die Kooperation der Fachinstitute führt so zu einem interregionalen Mehrwert. 

Es gibt sechs kooperierende Fachinstitute :
→ Info Institut, Saarbrücken
Das Info Institut ist ein Beratungs- und Forschungsinstitut. Die Struktur koordiniert die Arbeiten der IBA.
www.info-institut.de

→ ADEM EURES, Luxemburg
Die Aufgabe des ADEM EURES besteht im Wesentlichen in der Information über die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Großherzogtum Luxemburg.
www.adem.public.lu

→ CRD EURES Lorraine, Metz
Grenzüberschreitendes Quellen- und Dokumentationszentrum.
www.frontalierslorraine.eu

→ DG Stat, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens
Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft sind die Zentralisierung und Systematisierung der Datensammlung und -erhebung, die Veröffentlichung von Statistiken und Studien. 
www.dgstat.be

→ IWEPS, Wallonien
Das öffentliche Wissentschaftsinstitut  bereitet Statistiken und Indikatoren vor, bis zu detaillierten Studien und Analysen aus den Wirtschafts-, Politik-und Sozialwissenschaften sowie Umweltstudien.
 www.iweps.be

→ LorPM, Lothringen
Lorraine Parcours Métiers(LorPM) trägt zur öffentlichen Dienstleistung in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, berufliche Eingliederung, Beschäftigung und Arbeitsmarktbeobachtung bei.
www.lorpm.eu

Mehr Informationen auf der Website der IBA : www.iba-oie-eu 


Cookies

Wir verwenden Cookies, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten. Mit der Abfrage akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr